Pierre Martin – Madame le Commissaire 09 – Madame le Commissaire und die Villa der Frauen

0 Comments

So etwas hätte sich Isabelle Bonnet nicht träumen lassen: Eine Villa nur für Frauen – für Frauen, die vor ihren gewalttätigen Männern fliehen mussten. Das ist aus dem Erbe geworden, das ihr Thierry in Fragolin hinterlassen hat. Die Kommissarin ist glücklich, dass sie seine Hinterlassenschaft einem so guten Zweck zuführen konnte. Doch dann entpuppt sich der wahr gewordene Traum als Alptraum, denn aus der „Villa des Friedens“ verschwindet eine der Mütter spurlos mit ihrem Kind. Isabelle folgt ihrer Spur – und findet ihre Leiche auf der eigentlich so idyllischen Insel Porquerolles. Die Frauen in der Villa fühlen sich bedroht. Wie sich zeigen soll: zu Recht!

 

Quelle: Amazon

Related Posts

Daniela Arnold – Der verbotene Raum

0 Comments

Manchmal ist die Wahrheit so schmerzhaft, dass es sich leichter mit einer furchtbaren Lüge lebt ... Ashbury Manor, ein altes Herrenhaus an der rauen Küste Cornwalls. Seit Jahrzehnten ranken sich düstere Legenden um das Anwesen und dessen Bewohner. Tatsächlich versucht die dort lebende Familie Ashbury ein grauenvolles Geheimnis vor der…

Sunil Mann – Der Kalmar

0 Comments

Zürich noir: eine Nacht, nach der nichts mehr ist, wie es war ... Ein schwüler Sommerabend in Zürich. Auftragskiller Herbert Russo soll den in der Schweiz untergetauchten Mafiaboss Lorenzo Sposato eliminieren, der für seinen Clan zur Gefahr geworden ist. Gleichzeitig finden die Privatermittler Marisa Greco und Bashir Berisha heraus, dass…

Luis Sellano – Lissabon Krimi 06 – Portugiesisches Schicksal

0 Comments

Wer nach Lissabon kommt, sollte unbedingt im Pôr do sol zu Abend essen. Die Küche ist hervorragend, und die Terrasse bietet einen traumhaften Blick auf die Altstadt und den Hafen. Womöglich ist es aber auch nicht ganz ungefährlich dort. Es heißt, dass mehrere Gäste nach dem Verzehr der portugiesischen Köstlichkeiten…