Walter Kempowski – Tadellöser & Wolff

0 Comments

„Tadellöser & Wolff“ nannte Walter Kempowskis Vater, Reeder in Rostock und guter Kunde der Tabakwarenhandlung Loeser & Wolff, so ziemlich alles, was nicht gerade „Miesnitzdörfer & Jansen“ war. Und als „Miesnitzdörfer“ ließ sich in der Zeit von 1938 bis 1945, im sogenannten Tausendjährigen Reich, von der dieser Roman erzählt, wahrhaftig vieles bezeichnen. Immerhin, trotz Verdunklungspflicht, SA-Eintritt und Schießdienst ging es des Kempowskis „ganz gold“, wenigstens eine Zeitlang …

 

 

Quelle: Amazon

Related Posts

Simone Kaplan – Ruf des Herzens Teil 3 (John & Nora)

0 Comments

Herzzerreißende Momente Mörderischer Absichten.... Nat hat ein Geheimnis und traut es sich nicht Lindy dies zu sagen aus Angst vor einer Abfuhr. Gerade als sie allen Mut nimmt um Lindy endlich die entscheidende Frage zu stellen..... wird sie wegen schweren Raubüberfall in den Knast überführt. Ein Wettlauf mit der Zeit…

Jess Kidd – Der Freund der Toten

0 Comments

Ein kleines Dorf, sein dunkles Geheimnis und eine gefährliche Begegnung mit der Vergangenheit Der charmante Gelegenheitsdieb und Hippie Mahony glaubte immer, seine Mutter habe ihn aus Desinteresse 1950 in einem Waisenhaus in Dublin abgegeben. Sechsundzwanzig Jahre später erhält er einen Brief, der ein ganz anderes, ein brutales Licht auf die…

Delia Owens – Der Gesang der Flusskrebse

0 Comments

"Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert." The New York Times Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken.…