Christoph W. Bauer – Graubart Boulevard

0 Comments

November 1938: Der jüdische Kaufmann Richard Graubart wird in seinem Haus von einem Rollkommando der SS ermordet. Seine Familie wird nach Wien ausgewiesen, von dort wird ihr wie Graubarts Bruder Siegfried, einem führenden Mitglied der zionistischen Bewegung die Flucht ins Exil gelingen. Auf der anderen Seite: Ein Innsbrucker Hoteliersohn und Schilehrer, als SS-Hauptsturmführer einer der Täter. Nach dem Zusammenbruch des Dritten Reichs vor Gericht gestellt, flieht er ins Ausland. 1959 kehrt er nach Österreich zurück und wird nach nur zweijähriger Haft als freier Mann entlassen. Schnörkellos und leidenschaftlich begibt sich Christoph W. Bauer anhand von Originaldokumenten, Briefen und Archivmaterialien auf eine literarische Spurensuche durch die Lebens- und Leidenswege der Familie Graubart und erzählt damit zugleich zwei exemplarische Geschichten aus der jüngeren Vergangenheit Österreichs: Die Geschichte der Täter und die der Opfer, die durch den Nazi-Terror alles verloren haben: ihre Heimat, ihr Eigentum, ihre Familien und ihr Leben.

Quelle: Amazon

Related Posts

Miamo Zesi – Luan (The Bodyguard´s Secret 2)

0 Comments

17 Jahre. So lange waren die Navy SEAS Luans Leben. Seine Familie. Alles, was für ihn je zählte. Um nicht in ein bodenloses Loch zu stürzen, heuert Luan direkt nach dem Ende seines aktiven Dienstes bei einer Sicherheitsfirma an. Nicht sein Traumjob, doch hätte er gewusst, wie schlimm es wirklich…

Annika Büsing – Koller

0 Comments

Koller ist nicht nur ein Name, sondern auch ein Zustand. Und der wird fast zum Dauerzustand, als Chris und Koller aufeinanderprallen: Koller will immer mit dem Kopf durch die Wand und denkt sowieso, alles sei ganz einfach. Chris denkt zu viel nach und spricht zu wenig aus. Chris weiß noch…

Meike Werkmeister – Über dem Meer tanzt das Licht

0 Comments

Immer kopfüber ins Leben! Maria hat die halbe Welt bereist, nie ein Abenteuer ausgelassen. Dass sie schließlich auf der kleinen Insel Norderney landet, wäre ihr im Traum nicht eingefallen. Doch da ist sie nun – und sie ist glücklich. Maria liebt ihr kleines Strandcafé. Noch mehr liebt sie ihre Familie,…