Julia Sander – (K)ein Mann für Mutti

0 Comments

Für die Suche nach dem Richtigen ist es nie zu spät! Als Kolumnistin einer Zeitschrift berichtet Hilde regelmäßig aus ihrem 67-jährigen Leben.
Doch eigentlich, so muss sie selbst zugeben, passiert in ihrem Leben nicht mehr so viel Berichtenswertes. Das findet auch ihr Chefredakteur,
der die Kolumne einstellen will. Doch Hilde, seit 25 Jahren Witwe, lässt sich nicht so schnell ins Bockshorn jagen: Ein neuer Mann muss her,
beschließt sie, um wieder Schwung in ihren Alltag zu bringen. So macht sie sich auf die Suche, zum Entsetzen ihrer Töchter, die um das an-
sehnliche Erbe fürchten. Sie begegnet Heiratsschwindlern und Erbschleichern, alternden Gigolos und rüstigen Weltenbummlern – bis sie
irgendwann feststellt, dass das Gute wie immer ganz nah ist …

 

 

Quelle: Amazon

Related Posts

Andreas Altenburg – Frühstück bei Stefanie: Nix wie wech!

0 Comments

Es iss ja, wie’s iss! Nach einem unerwarteten Kreuzworträtselgewinn freuen sich Steffi, Udo, Herr Ahlers und Ratefuchs Opa Gehrke auf einen kostenlosen Aufenthalt im Erlebnishotel der Schlagerkönigin Andrea Berg. Doch schon die Fahrt im VW Jetta wird zu einem legendären Chaos-Trip: Opa Gehrke gerät mit einer Rockergang in Streit, und…

Torsten Sträter – Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben

0 Comments

Wenn Gott gewollt hätte, dass man im Ruhrgebiet Fisch isst, hätte er »Sushi Schranke« erfunden. Und wenn er gewollt hätte, dass man im Revier die zarte Poesie pflegt, hätte er eine sensible Dichterin hingeschickt. So aber entsandte er Torsten Sträter. Und der sagt, was Sache ist – ganz unsentimental, immer…

Andreas Altenburg – Wir sind die Freeses: Das Fanbuch. Mit alles

0 Comments

Das Kultbuch zum erfolgreichen Comedy-Format "Die Freeses" bei NDR2! Hier finden die Fans die lustigsten Dialoge, die besten Sprüche, die größten Weisheiten der Familie Freese. Zur Familie gehören Oma Rosi, die ein eigenes Taxiunternehmen führt, die alleinerziehende Mutter Bianca und der zwölfjährige Svenni, der manches Mal als einziger den Durchblick…