Roxann Hill – Storm & Partner 04 – Sieh sie sterben

0 Comments

Ich sehe was, was du nicht siehst…

Zwei Maskierte dringen gewaltsam in ein Appartement ein und ermorden den Wohnungsinhaber. Der Polizei offenbart sich ein erschreckend grausames Bild: Das Opfer wurde vor seinem Tod bestialisch gefoltert, sein Gesicht gehäutet. Und an der Wand prangt ein riesiges, rotes Herz – mit dessen Blut gemalt.

Helena Groß und Maximilian Storm übernehmen den Cold Case, der nie aufgeklärt werden konnte. Ihre Recherchen führen sie in die dunkelsten Untiefen des Darknets. Schon bald stellen sie fest: Es gibt da draußen noch eine andere Welt, sorgsam versteckt vor fremden Blicken. Eine Parallelwelt, abartig und krank, mit eigenen Gesetzen und Regeln. Und wer sie bricht, verliert sein Leben…

Der vierte Band der Thrillerserie rund um die ebenso geheimnisvolle wie tödliche Helena Groß und den ehemaligen Staranwalt Maximilian Storm.

 

 

Quelle: Amazon

Related Posts

Petra Felsner – Autonomy

0 Comments

München, 2037: Die 16-jährige Nora kann ihr Glück kaum fassen. Sie hat es geschafft, einen Praktikumsplatz beim Milliardenunternehmen AutoDat zu erlangen. AutoDat kümmert sich um die selbstlernenden Algorithmen für das autonome Fahren des Sub-Unternehmens FlexDrive, das inzwischen die Straßen beherrscht. Als begabte Hackerin arbeitet sich Nora schnell ein. Zusammen mit…

Eric van Lustbader – Evan Ryder

0 Comments

Eric van Lustbader - Evan Ryder 01 - Das Nemesis-Manifest Die geheimnisvolle und äußerst brutal agierende Organisation Nemesis bedroht die Weltordnung. Mit gezielten Desinformationskampagnen versucht sie, die amerikanische Gesellschaft zu spalten und ins Chaos zu stürzen. Das amerikanische Verteidigungsministerium vermutet Russland dahinter und setzt seine fähigste Mitarbeiterin darauf an. Evan…

Jutta Maria Herrmann – Stirb, Schwesterlein

0 Comments

Mein Name ist Nele. Ich fürchte, ich habe meine Schwester getötet. Doch lasst mich von vorne beginnen: Vor einigen Tagen habe ich einen faszinierenden Mann kennengelernt. Severin gefiel mir von der ersten Sekunde an, obwohl ihn eine Aura umgab, von der ich mich bedroht fühlte. Meine Schwester Jella warnte mich…